xhtml
css

Die Anwendung – so einfach wie preiswert.

Einen optimalen Schutz vor unliebsamen Mitbewohnern erreicht man durch einen regelmäßigen Gebrauch des Repellents. Je früher und regelmäßiger im Jahr InsectoStop eingesetzt wird, desto größer ist der Erfolg.

Das Konzentrat wird mit lauwarmen Wasser im Verhältnis 1:5 in einer Drucksprühflasche verdünnt – 500 ml InsectoStop® werden mit 2,5 l Wasser vermischt.
Die fertige Mischung wird gleichmäßig in den Pferdeboxen versprüht. Neben Wänden und Böden kann auch die Einstreu mit besprüht werden.

In offenen Ställen schützt das Produkt bis zu zwei Wochen vor den lästigen Plagegeistern, in geschlossenen Ställen sogar bis zu vier Wochen.
Einen optimalen Schutz vor unliebsamen Mitbewohnern erreicht man durch einen regelmäßigen Gebrauch des Repellents.

Wir empfehlen nach der Erstanwendung eine erneute Behandlung nach ca. 7 - 10 Tagen. Danach sollte die Behandlung alle 2 - 4 Wochen wiederholt werden. Durch die prophylaktische Behandlung ist der Stall gegen den Befall von Fliegen, Milben, Zecken, Bremsen und Mücken geschützt.


500 ml InsectoStop® reichen für 10 Boxen á 12 m².

InsectoStop® Sprühkonzentrat kann in 500-ml-Flaschen direkt über den Fachhandel oder die Peer-Span GmbH bezogen werden.

Anwendungshinweis: InsectoStop® sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Download Anwendungshinweis